Netzwerke – Vorteile – Gewinn – Kooperation – Zukunft

Dieser Tage hatte ich die Möglichkeit, etwas über Netzwerke und deren Bedeutung auch in Krisenzeiten zu sagen. Ergänzend hierzu habe ich einige Infos als Text hinzugefügt, die ich wichtig finde.

Kooperation und Vernetzung interessieren mich. Was passt zu mir und wie finde ich „mein“ Netzwerk?
Es kommt auf die Ziele an. So gibt es zum Beispiel geförderte Netzwerke (alle dürfen mitmachen), Anbieter Netzwerke (Fokus auf gemeinsamen Umsatz) oder auch Vertrauens Netzwerke – so wie unser Kompetenznetzwerk für Oberflächentechnik e.V. oder FachwerkMetall e.V., welche sich durch eine gemeinsame, werte orientierte Haltung auszeichnen. Alle haben Vor- und Nachteile – die geförderten verlieren kurzfristig häufig die Finanzierung wenn ein Projekt zu Ende ist, die Anbieter Netzwerke sind durch Abhängigkeiten schnell wirksam, jedoch oft Konflikt behaftet. Vertrauens Netzwerke sind eher auf Dauer und Konstanz ausgelegt und wirken mittel und langfristig verlässlich.

Welche Vorteile bieten Netzwerke (auch in Krisenzeiten)?
Ich beziehe mich hier auf die Vertrauens Netzwerke – Krisen sind temporär, mal kürzer und mal länger. Der Vorteil liegt in der Verlässlichkeit und der mittel- und langfristig angelegten Beziehungen zu und unter den Mitgliedern. Das kennt man auch von uns Menschen – vertrauensvoll lassen sich Durststrecken besser meistern. Vertrauen bietet Sicherheit und Orientierung. Bewertungsfreie Beziehungen sorgen für die wirkliche Freiheit und Offenheit, Mühen anzusprechen und gegebenenfalls einfach einmal neues auszuprobieren. Das Spiegeln einer Normalität in Wort und Tat kann hilfreich sein. Ohne natürlich die Krisen weg zu reden. Damit sorgen wir für einen Rahmen in der Krise, in denen man sich auf Möglichkeiten konzentrieren kann. Gemeinsame Impulse fördern dabei die individuellen Lösungen bei den Mitgliedern.

Was kann ich aus einer Mitgliedschaft schöpfen?
Wer aktiv dabei ist, kann viele Vorteile haben – einfach dadurch, dass es nur um die Impulse der Mitglieder geht. Uns interessieren beispielsweise Prozesse – egal ob die analog oder digital abzubilden sind. Wir wissen sehr gut um die Stärken unseres Gehirns und welchen Einfluss  persönliche Treffen und persönlicher Austausch Einfluss auf Kreativität haben. Mit Kreativität können wir Möglichkeiten zu suchen und Innovationen loszutreten. Dabei ist Innovation relativ und individuell. Das definiert sich jeder selbst. In einem Satz – Sie können Ihr unternehmerisches Handeln verstärken. Ob die Mitgliedschaft am Ende etwas bringt oder nicht, entscheidet damit jeder individuell.

Achten Sie bei der Suche nach einem Netzwerk darauf, dass es keinen Selbstzweck hat. Nur der „ehrliche“ Mehrwert für jedes Mitglied steht im Fokus der Gemeinschaft. Das Netzwerk ist ein Werkzeug – nicht mehr und nicht weniger. Auch das ist das Besondere an einem Vertrauens Netzwerk.